Obwohl er gerade einmal 21 Jahre ist, kennt sich Florian Wünsche (21) im Schauspielgeschäft schon bestens aus. Er hat bereits in einigen Serien mitgespielt und übernahm im Alter von 17 Jahre eine Hauptrolle in der Kinderserie Schloss Einstein. Seit 2011 gehört er nun zum Cast der beliebten Abendserie Verbotene Liebe.

Doch so leicht, wie es sich manch einer vorstellt, ist der Job für eine tägliche Serie nicht. So erklärt Florian Promiflash: „Es ist definitiv kein 'Larifari-Job', dafür ist er zu zeitintensiv und in den Szenen zu sprunghaft. Man muss sich schon damit auseinandersetzen.“ Für ihn ist die Arbeit für eine Serie sogar anstrengender, als die für einen Film: „Es ist nicht wie beim Film, dass es großzügig disponiert ist. Du hast eine halbe Stunde pro Bild und entweder, du kriegst es hin oder du verkackst es und es wird trotzdem genommen.“ Viele Möglichkeiten, Fehler auszubessern, gibt es also nicht und Florian erklärt das folgendermaßen: „Es ist nicht viel mit: 'Okay, wir probieren es einfach noch mal.' Das hast du beim Spielfilm. Da hast du die Ruhe und die Zeit, dich Probe für Probe an die Szene ranzuarbeiten, bis man sagt: 'Es passt'.“

Das sind wirklich schon ziemlich interessante Aussagen, zumal es ja heutzutage noch oft so ist, dass Serienschauspieler für ihren Job eher belächelt werden. Wir sind gespannt, ob die Stars aus dem deutschen Filmbusiness mit Florians Meinung konform gehen oder aber nicht der Ansicht sind, dass ihr Job ihnen mehr Ruhe und Zeit für einzelne Szenen lässt.

Jana Julie Kilka und Thore Schölermann
Getty Images
Jana Julie Kilka und Thore Schölermann
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de