Als Oliver Kahn (43) noch aktiver Fußballer war, konnte er stets nicht nur mit seiner sportlichen Leistung, sondern auch mit seinem trainierten Körper überzeugen. Doch die Zeiten sind leider vorbei, seit er seinen Job als Nationaltorwart an den Nagel gehängt hat. Seitdem hatte der 43-Jährige immer wieder mit seinem Gewicht zu kämpfen.

Der Keeper ließ das tägliche Sportprogramm ziemlich schleifen und gönnte sich hier und da leckere Snacks zwischendurch. Currywurst und Sandwiches standen gerne auf seinem Speiseplan. Doch nun hat der Ex-Profisportler die Notbremse gezogen und einiges getan, um die Extra-Pfunde wieder loszuwerden. Aber wie viel mehr brachte er denn nun im Gegensatz zu früher überhaupt auf die Waage? „Sagen wir mal so: Es ist ja nicht so schwer herauszufinden, was ich während meiner aktiven Zeit gewogen habe. So zwischen acht und zehn Prozent des Körpergewichts mehr dürften es dann schon gewesen sein“, verkündet er gegenüber dpa. Diese Pfunde galt es nun wieder loszuwerden.

In den vergangenen Monaten hat er Disziplin hat den Tag gelegt, sich täglich ausreichend bewegt, die Ernährung umgestellt, aber dennoch auf nichts verzichtet – außer auf die ungesunden Snacks zwischendurch. So konnte er tatsächlich bereits zehn Kilo wieder runterbekommen, wie er erklärt. Ob es wohl noch mehr werden sollen? Wir sind gespannt.

Oliver Kahn im Oktober 2017 in Monaco
Getty Images
Oliver Kahn im Oktober 2017 in Monaco
Oliver Kahn in Monaco
Getty Images
Oliver Kahn in Monaco


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de