Wie in jedem Jahr ist genau jetzt die Zeit, in der wir uns die vielen guten Vorsätze für das neue Jahr überlegen. Zumeist sind es die Klassiker, wie mit dem Rauchen aufzuhören, weniger Alkohol zu trinken oder mehr Sport zu treiben. Häufig sind die dann aber nach den ersten stressigen Wochen im neuen Jahr vergessen und wir greifen in heiklen Situationen doch wieder zum Glimmstängel, lassen uns von Freunden zum Feiern überreden und schlagen dann selbstverständlich auch nicht das angebotene Bier aus.

Das kennt auch Model Sarah Knappik (26), die aus diesem Grund so gar nichts davon hält sich etwas vorzunehmen, was im Endeffekt dann doch nicht realisiert werden kann. „Ich bin gegen Vorsätze, ich lasse mich einfach überraschen. Ich denke, die hält man sowieso nicht ein. Immer besser sofort anfangen, weil man Vorsätze doch meistens nicht umsetzt“, erzählte sie Promiflash im Interview auf dem roten Teppich der 1LIVE Krone in Bochum. Und somit kann Sarah also ganz entspannt die Silvester-Feierei angehen und auch eine Woche vorher, am Heiligen Abend findet alles in trauter Atmosphäre statt, wie sie weiter erzählt: „ Ja, ich feier definitiv mit der Familie. Da ist man schön mit der ganzen Familiengemeinschaft zusammen, also alles ganz gemütlich.“ Das ist nachvollziehbar, denn zuweilen tut ein bisschen Abstand zu dem doch sehr stressigen Job in der Öffentlichkeit sicherlich ziemlich gut!

Sarah KnappikAEDT/Wenn
Sarah Knappik
Sarah KnappikPatrick Hoffmann/WENN.com
Sarah Knappik
Sarah KnappikPromiflash
Sarah Knappik


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de