Das Internet ist schon eine praktische Sache, man kann immer und überall wichtige oder unwichtige Informationen abrufen. Leider wird im World Wide Web auch gerne mal Schabernack getrieben und so verbreitete sich in dieser Woche in Windeseile die Nachricht, dass der Reggae-Sänger Shaggy (44) bei einer Schlägerei in einer Bar durch einen Messerstich tödlich verletzt wurde.

Unter seinen Fans brach große Bestürzung aus, sogar sein Wikipedia-Eintrag wurde schon auf den angeblich neuesten Stand gebracht. Ein paar Tage hielten sich die Gerüchte hartnäckig, doch jetzt hat sich ein Sprecher des „It Wasn't Me“-Sängers zu Wort gemeldet und gegenüber TMZ Entwarnung gegeben, übrigens nicht das erste Mal, dass man den Sänger fälschlicherweise für tot erklärte: Shaggy ist wie eine Katze mit neun Leben...aber ich bin glücklich zu verkünden, dass er am Leben ist und gerade das Gebäude betritt, in dem ich mich im Moment aufhalte.“ Da können jetzt alle Fans aufatmen, denn Shaggy wird uns noch eine ganze Weile erhalten bleiben. Bei der nächsten Falschmeldung kann der Musiker dann ganz lässig sagen: It wasn't me!

ShaggyWENN
Shaggy
ShaggyWENN
Shaggy
ShaggyWENN
Shaggy


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de