Nachdem gestern überraschend das Aus von Sophia Thomalla (20) in der DSDS-Jury bekannt wurde, stand auch gleich schon eine Nachfolgerin auf der Matte. Fernanda Brandao (27) heißt die. Doch wer genau ist eigentlich Fernanda?

Die gebürtige Brasilianerin wuchs in Rio de Janeiro auf. Ihre Familie war musikalisch sehr begabt, die Mutter produzierte Pop-Songs, Onkel und Tante waren bekannte Sänger. Die meiste Zeit verbrachte die kleine Fernanda also in Tonstudios. Da lag es irgendwie nahe, dass auch sie mal Sängerin wird. Im zarten Alter von neun wanderten Mutter und Tochter nach Hamburg aus. Neben Gesangsunterricht lernte Fernanda auch das Tanzen. Als Backgroundtänzerin stand sie schon mit Stars wie Shaggy (41), ATC und Sarah Connor (30) auf der Bühne. Unter dem Künstlernamen LAAVA veröffentlichte sie 2003 ihre erste Single „Wherever You Are (I Feel Love)“. 2004 trat sie dann der Latino-Pop-Band „Hot Banditoz“ bei, die vor allem für ihre Kindersongs bekannt wurden. Zuletzt sah man Fernanda im TV, als sie für das Magazin „Taff“ an den „Hot Summer Games“ teilnahm.

Nun sitzt die erfahrene Sängerin also neben Dieter Bohlen (56) und Patrick Nuo (27) in der Jury und ab dem 20. August heißt es für die Drei dann: „Deutschland sucht den Superstar“. Wir sind gespannt, wie Fernanda sich neben Pop-Titan Bohlen so schlägt und freuen uns schon jetzt auf die nächste Staffel DSDS.

Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Getty Images
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Fernanda Brandao bei der Berlin Fashion Week, 2019
Getty Images
Fernanda Brandao bei der Berlin Fashion Week, 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de