Seit Mai letzten Jahres waren Rosario Dawson (33) und der Produzent und Regisseur Danny Boyle (56), in dessen neuem Film "Trance" sie mitspielt, ein Paar. Doch jetzt ist wieder alles aus und vorbei und das anscheinend sogar schon eine ganze Weile.

Verteidigte Rosario 2012 noch ihre Liebe zu dem 23 Jahre älteren Danny und beschrieb ihn als brillant und unheimlich liebevoll, scheinen die Gefühle nun merklich abgekühlt zu sein. Wie Us Weekly herausfand, hatten die beiden bereits im Dezember Probleme und möglicherweise fand zu dieser Zeit auch schon die Trennung statt. Als Rosario und Danny jetzt zwecks Promo ihres Films wieder aufeinander trafen, sei auf jeden Fall kein Zweifel mehr übrig geblieben, dass sie nicht mehr zusammen sind.

"Rosario und Danny haben sich während der Interviews ignoriert. Es war offensichtlich, dass sie kein Paar mehr sind", beschrieb eine Quelle die Situation während eines Presse-Termins in L.A. "Er sprach bereits mit einer Gruppe von Leuten, als sie hinzukam und es war echt unangenehm - eine richtig kühle Begrüßung, keine Umarmung und so schnell wie möglich vorbei", erinnerte sich der Insider weiter.

Wie genau es dazu kam, dass Rosario Dawson und Danny Boyle sich entschlossen, getrennte Wege zu gehen, ist unbekannt. Doch es ist ziemlich eindeutig, dass die beiden nicht freundschaftlich auseinander gegangen sind. Wie schade!

Rosario Dawson bei der Premiere von "Miss Bala"
Getty Images
Rosario Dawson bei der Premiere von "Miss Bala"
Rosario Dawson
Getty Images
Rosario Dawson
Rosario Dawson in New York, 2018
Getty Images
Rosario Dawson in New York, 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de