Jeden Donnerstagabend um 22.45 Uhr wird auf dem Sender ARD das beliebte Format "Beckmann" ausgestrahlt. Bereits seit 15 Jahren stellt der bekannte Fernsehunterhalter Reinhold Beckmann (57) vielen prominenten Gesichtern unbequeme Fragen und hat schon das ein oder andere denkwürdige Interview geführt. Jetzt soll die Talk-Sendung allerdings eingestellt werden.

Der Moderator selbst gab diese Entscheidung gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung bekannt. Seine Begründung: "Ich bin der Debatten über Sinn und Unsinn der politischen Talkshows in der ARD einfach müde." Er selbst habe das Gefühl, dass mittlerweile eher auf Quantität, statt auf Qualität gesetzt werden würde, wenn es um die Programmgestaltung gehe. Im Ersten Deutschen Fernsehen gibt es aktuell fünf wöchentlich ausgestrahlte Talk-Formate. Gegen die Konkurrenz vom ZDF, bestehend auf Maybrit Illner (48) und Markus Lanz (44), hatte Beckmann oftmals das Nachsehen was die Quoten betraf. Die Entscheidung nach so langer Zeit mit "Beckmann" aufzuhören, bedeutet allerdings keinen kompletten Rückzug aus den Medien. Als Moderator der "Sportschau" und anderen sportlichen Großereignissen wird der 57-Jährige auf jeden Fall weiterhin zu sehen sein. Er strebe jetzt des Weiteren an, vermehrt als Produzent tätig zu sein.

Unbekannt
Reinhold BeckmannWENN
Reinhold Beckmann
Reinhold BeckmannWENN
Reinhold Beckmann


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de