Der grandiose Sieg des FC Bayern München im Finale der Champions League begeisterte am Samstagabend die gesamte Nation. Dem Spiel der Bayern gegen Borussia Dortmund konnte sich niemand entziehen. Viele Stars sahen sich das Finale entweder Zuhause oder im Londoner Wembley-Stadion an und gratulierten am Ende dem verdienten Sieger über die sozialen Netzwerke.

Boris Becker (45), der mit Frau Lilly (36) und Sohn Noah (19) im Stadion war, ist seit Jahren bekennender Bayern-Fan. Er schrieb auf Twitter: "Heute waren Neuer, Martinez und Schweini sagenhaft!!! Robben war Matchwinner. Aber auch Glückwunsch an Burussia". Sportler-Kollege Dirk Nowitzki (34) sah sich das Spiel in den USA an und twitterte anschließend: "Tut mir leid für Dortmund. Großartiges Spiel. Aber dieser Titel und diese Saison gehören dem FC Bayern. Gut gemacht. Gratuliere. Mia san mia".

Moderator Oliver Pocher (35) bekam auch eine der begehrten Karten für das Endspiel und besuchte in der Nacht noch die Partys von Dortmund und von Bayern, wie seine Instagram-Bilder belegen. Er schrieb dazu: "Schade. Robben hat es sich nach vielen 2. Plätzen verdient... Bayern 2. Halbzeit besser... Glückwunsch zum Triple". Formel 1-Weltmeister Sebastian Vettel (25) gratulierte via Twitter dem FCB. "Herzlichen Glückwunsch Bayern München! Großartiges Spiel. BVB, nächstes Mal".

Auf Facebook gab es auch lobende Worte für die Leistung der Münchner. So schrieb DSDS-Gewinner Pietro Lombardi (20): "FC Bayern gewinnt. Champions League-Sieger. War das beste Spiel, das ich in meinem Leben gesehen habe". Der erste DSDS-Sieger Alexander Klaws (29) postete: "Glückwunsch Bayern!!! Was für ein Spiel... Bin völlig platt!".

Grüße gab es auch von Nationalspieler Mesut Özil (24). Nach dem Ausscheiden seines Clubs Real Madrid im Halbfinale, musste er sich das Spiel vor dem Fernseher ansehen. "Gratulation an Bayern München. Das war ein Super-Finale. Grüße aus San Sebastian", schrieb er bei Facebook. Dortmund-Fan Wotan Wilke Möhring (46), der auch im Stadion war, musste die Niederlage seines Teams dagegen erst verdauen. "War ein großes Spiel! Stolz und Freude über das Erreichte ringen langsam die Enttäuschung nieder. Danke BVB und Glückwunsch den Bayern!".

Boris BeckerInstagram/knowaknows
Boris Becker
Dirk NowitzkiOliver Walterscheid/WENN.com
Dirk Nowitzki
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de