Auch große Königinnen sind schon vom kleinen Mann gestürzt worden! Beyoncé (31) hat aktuell ihre Anhänger gegen sich aufgebracht und einen regelrechten Aufstand im Internet ausgelöst.

Die Fans haben genug: Zu lange schon hält Queen B ihre Anhänger mit einem neuen Album hin. Anfang dieser Woche dann kündigte sie ganz nach dem Motto "Hat das Volk kein Brot, dann soll es doch Kuchen essen!" nicht ihr eigenes Album an, sondern das von Kelly Rowland (32). Auf ihrer Homepage veröffentlichte sie eine handgeschriebene Notiz zum neuen Album ihrer Kollegin: "Wir sind eine Woche von Kellys Album-Veröffentlichung entfernt!!!! 'Talk A GOOD GAME' 7 Tage entfernt." Die Fans konnten Beyoncés Vorfreude nicht wirklich teilen: Schon längst erwartete man ihr großes Comeback, immer wieder wurde das gemeine Musik-Volk aber nur mit Kuchenstücken beworfen und mit einzelnen Songs für Werbedeals nicht wirklich zufriedengestellt. Da konnte "Grown Woman" für die Pepsi-Promotion oder "Standing on the Sun" für ihre H&M-Kampagne noch so gut sein... Über Twitter ließ die tobende Meute dann Queen B wissen, was sie davon hält: "Ich denke, unsere Enkel werden Bey's 5. Album erleben", "Beyonce hat das mit Absicht gemacht" oder "S**lampe, ich würde Kellys Album kaufen und es auf Beyoncés Kopf zerbrechen. Ich habe keinen Bock mehr auf ihre S**eiße" waren da noch die harmloseren Reaktionen.

Das Warten wird sich bestimmt gelohnt haben, aber ein Release-Date des neuen Albums wäre für so einige Fans momentan wohl sehr wünschenswert.

Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Destiny's Child bei den American Fashion Awards, 2000
Getty Images
Destiny's Child bei den American Fashion Awards, 2000
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de