Dass viele Monarchien ihre kleinen oder großen Geheimnisse haben, ist nichts Neues. Jetzt geht es dem belgischen König Albert II. (79) an den Monarchen-Kragen.

Am Samstag veröffentlichten die belgischen Zeitungen ein Interview mit der Geliebten des Königs. Die adlige Sybille de Selys will die Frau sein, mit der König Albert II. seine Frau Königin Paola von Belgien ganze 18 Jahre lang betrogen hat. Aus dieser inakzeptablen Liebesbeziehung soll die Tochter Delphine Boël stammen, die 1968 zur Welt kam. Angeblich wollte sich der König für Sybille sogar scheiden lassen, was seine damalige Geliebte allerdings ablehnte.

Ein König, der sich scheiden lässt? Das kam bis jetzt eher selten vor und schadete meistens mehr als dass es nutze. Seit 1999 ist bekannt, dass Delphine aus der Beziehung zum König stammen soll. Einen offiziellen Test, der das beweist, gibt es allerdings nicht. Damit ihre Tochter endlich Gewissheit bekommt und sich legitim in der Nähe der königlichen Familie aufhalten darf, ging die Ex-Geliebte jetzt an die Öffentlichkeit . Auf eine diskrete Lösung sei König Albert II. nicht eingegangen, erklärt sie.

Die Chancen, dass Delphine vor Gericht Recht bekommen wird, stehen laut belgischen Verfassungsrechtlern schlecht.

ActionPress
ActionPress
ActionPress


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de