Da hat sich Hollywood-Star Julianna Margulies (47) ja ganz schön was eingebrockt. Die Schauspielerin, die derzeit als Anwältin Alicia Florrick in der erfolgreichen US-Serie "Good Wife" zu sehen ist, wird sich nämlich schon bald in einem echten Gerichtssaal wiederfinden, diesmal allerdings nicht als Verteidigerin, sondern als Angeklagte. Ihr wird vorgeworfen, ihr ehemaliges Management um die Provision gebracht zu haben und wird deshalb auf fast eine halbe Million Dollar verklagt.

D/F Management, das behauptet, dem früheren Emergency Room-Star die Hauptrolle in "Good Wife" gesichert und einen lukrativen Werbedeal mit L'Oreal an Land gezogen zu haben, reichte kürzlich Klage ein, berichtet TMZ. Darin heißt es, Julianna habe das Unternehmen gefeuert und ihm die zustehende Umsatzbeteiligung in Höhe von zehn Prozent aus den Einnahmen dieser Jobs vorenthalten. Dabei handelt es sich bisher um stolze 420.000 Dollar. Die Schauspielerin reichte daraufhin vor Gericht einen Antrag auf Klageabweisung ein, der nun jedoch von einem Richter mit der Begründung abgewiesen wurde, dass genug Beweise vorliegen, um einen Prozess anzustreben. Wann dieser beginnen wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nicht fest.

Julianna MarguliesWENN
Julianna Margulies
Matt Czuchry und Julianna MarguliesWENN
Matt Czuchry und Julianna Margulies
Fayes Vision/Wenn


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de