Als Peeta Mellark hat Josh Hutcherson (20) in seiner Paraderolle in den Hunger Games-Filmen jede Menge Herzen erobert und sich eine riesige - vorwiegend weibliche - Fangemeinschaft aufgebaut. Für viele Mädchen ist er der absolute Traummann, schließlich gehört er auf der Leinwand zu den großen Helden. Im echten Leben hapert es allerdings ein wenig an der Größe des Schauspielers, denn er misst nur schlappe 1,67 Meter! Besonders deutlich wurde dies bei einem Charity-Event in Los Angeles, denn für den guten Zweck begab er sich auf den Basketballplatz.

Gemeinsam mit dem NBA-Profi Jason Collins (34) posierte er für die Fotografen und wirkte neben ihm wie ein kleiner Junge, der auf sein Idol trifft. Zwar würde neben dem Sportler, der ganze 2,13 Meter groß ist, wohl jeder ziemlich mickrig aussehen, aber der Unterschied zwischen Josh und Jason ist dennoch sehr auffällig. Seinem Erfolg in Hollywood dürften die fehlenden Zentimeter aber keinen Abbruch tun, denn die Fans lieben den 20-Jährigen über alles. Außerdem ist es in der Filmbranche längst keine Grundvoraussetzung mehr, hochgewachsen und gut gebaut zu sein, um richtig durchzustarten. Denn im Kino fällt kaum auf, dass viele Superstars keine Riesen sind. So ist nicht nur Dauer-Beispiel Tom Cruise (51) ständig einen Kopf kleiner als seine Kollegen, auch Elijah Wood (32), Danny DeVito (68), Jack Black (43), Daniel Radcliffe (24) oder Michael J. Fox (52) können die 1,70 Meter-Marke nicht knacken.

Also, Kopf hoch, Josh! Und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn Augenkontakt wäre zumindest beim Treffen mit Jason Collins sonst nicht möglich gewesen.

Josh Hutcherson und Jason CollinsTry CW/WENN.com
Josh Hutcherson und Jason Collins
Daniel RadcliffeWENN
Daniel Radcliffe
Tom CruiseWENN
Tom Cruise


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de