Vor gut acht Jahren starteten Revolverheld als Rockband durch und feierten mit Hits wie "Mit dir Chill'n" oder "Ich werd' die Welt verändern" ihre größten Erfolge. Nach drei Jahren Pause gibt es nun erstmals wieder ein Lebenszeichen der Band.

Das langersehnte neue Album erscheint im September unter dem Titel "Immer in Bewegung". Wer sich nun allerdings auf ein Revival der altbekannten Gitarrenmusik freut, der sei gewarnt, denn in Sachen Sound hat sich seit 2010 einiges getan. Doch nicht nur das: Im Interview mit Promiflash erzählten die Jungs, dass sie nun auch mit ihren Texten eine ganz andere Richtung einschlagen: "Die Geschichten sind halt nicht mehr die wütenden, jungen Männer mit 25, die rumbrüllen", erklärt Johannes Strate (33), "sondern es sind eher so die Mitdreißiger-Jungs, die so ein bisschen berichten, was so in unserer Generation passiert." Man sei eben erwachsener geworden, so der 33-Jährige. Und was es heißt, plötzlich erwachsen zu sein, weiß Johannes als Familienvater nur zu gut. Klar, dass dann Lieder übers Chillen nicht mehr so authentisch rüber kommen.

Ob die neuen Songs dann allerdings vom Windeln wechseln handeln, wagen wir zu bezweifeln. Der Titel der ersten Single "Das kann uns keiner nehmen" gibt jedenfalls noch keinen Hinweis darauf. Das ganze Interview mit Johannes und Kris seht ihr übrigens in dieser "Coffee Break"-Folge.

[Folge nicht gefunden]
RevolverheldPatrick Hoffmann/WENN.com
Revolverheld
RevolverheldPromiflash
Revolverheld
RevolverheldSony Music/Matthias Arni Ingimarsson
Revolverheld


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de