Nach unserer Reise nach Mecklenburg-Vorpommern geht es jetzt weiter zum Kandidaten nach Hamburg für den Bundesvision Song Contest am 26. September.

Nichts geht mehr
Man ist mal wieder am Ende angekommen, an einem Punkt an dem einfach, wie es der Titel schon sagt, nichts mehr geht und an dem man "alles verspielt, alles verloren" hat. Die Nummer ist ein trauriger Gitarrentrack über ein Thema, mit dem wohl jeder schon mal irgendwie in Kontakt gekommen ist. Wir finden, das Lied könnte ankommen, weil man sich gut hineinversetzen kann. Allerdings könnte zu viel "Gejammer" auch ein Schuss in den Ofen sein. Aber überzeugt euch doch am besten selbst:

Künstler: Johannes Oerding (31)
Titel: Nichts geht mehr
Bundesland: Hamburg
Facebook-Fans: 46.210 (Stand 17.September)

Das ist Johannes Oerding:
Johannes Oerding würde man wohl als klassischen Singer/Songwriter beschreiben. Er macht melodischen Deutsch-Pop und leidet in seinen Liedern gerne. Seit 2009 ist er jetzt schon im Musikgeschäft dabei und aktuell mit seinem neuen Album "Für immer ab jetzt" auf Deutschland-Tour. Beim Bundesvision Song Contest tritt er für Hamburg an: "Wer an den Marco-Polo-Terrassen steht, in der linken Hand ein Franzbrötchen hält, mit der rechten einem Schiff aus Shanghai zuwinkt und gleichzeitig skandinavischen Matrosen den Weg zur Großen Freiheit, dem Beatles-Platz und dem besten Puff der Stadt erklärt, der kann nur in Hamburg sein! Diese Stadt steht wie keine andere für handgemachte Musik und genau deshalb bin ich stolz darauf, für unseren Stadtstaat an der Elbe anzutreten!"

Promiflash
Facebook/Warner Music Germany
Johannes OerdingYouTube / --
Johannes Oerding


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de