Stefan Raab (47) ist ja dafür bekannt, gerne ein bisschen Spaß auf Kosten anderer zu machen. Vor etwa zehn Jahren ging dieser Schuss allerdings gehörig nach hinten los - nämlich auf Stefans eigene Kosten.

Wir erinnern uns schwach zurück an eine 17-jährige Schönheitskönigin namens Lisa Loch (28), die dem TV-Moderator wochenlang als Vorlage für verunglimpfende Äußerungen gedient hatte. Die damalige Miss Rhein-Ruhr nahm den Spott allerdings nicht hin, sondern verklagte Raab und ging mit 70.000 Euro Schadensersatz in die Geschichte ein. Doch was macht die junge Frau eigentlich heute? "Ich untersuche die Dreiecksbeziehung zwischen Prominenten, Medien und dem Zuschauer, sprich welche Wirkung und Abhängigkeit sie voneinander haben", erzählte Lisa, die mittlerweile 28 Jahre alt ist, der Bild. Natürlich stellt sie diese Untersuchungen nicht zum Spaß an. Sie promoviert nämlich gerade in Medienökonomie und nimmt ihre Vergangenheit mittlerweile mit Humor. "Das war damals sehr schwer, ich bin da in etwas hineingeraten, wofür ich nichts konnte", so Lisa. Doch von Scham gibt es mittlerweile keine Spur mehr, wie sie erklärt: "Ich habe mit Öffentlichkeit kein Problem mehr. Damals hieß es: Schau mal, das ist die, die vom Raab veräppelt wird. Heute heißt es: Das ist die, die es Raab gezeigt hat."

Das klingt doch fast schon ein wenig stolz! Noch dazu dient Lisa die Erfahrung heute sogar als Karriere-Sprungbrett: An Schulen und Unis gibt sie Gastvorträge über Mobbing. Und sobald das Studium beendet ist, wartet immer noch das 70.000 Euro-Sahnehäubchen. Denn das hat Lisa bis heute nicht angerührt.

Wie gut kennt ihr Stefan Raab? Testet euer Wissen in unserem Quiz!

Lisa LochWENN
Lisa Loch
Victoria Lindt/WENN.com
Stefan RaabWENN
Stefan Raab
Lisa LochWENN
Lisa Loch


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de