Auch Stars haben ab und zu einmal schlüpfrige Gedanken. Ob es wohl Guido Maria Kretschmers (48) Intention war, diese besonders anzuregen? Das Motto "Kuschelabend vor dem Kamin" lässt es zumindest fast vermuten. Und bei der GZSZ-Beauty Isabell Horn (29) schien die Strategie ordentlich aufzugehen.

Bereits kurz, nachdem das Motto verkündet worden war, folgte ein flapsiger Spruch dem anderen - sexy Outfits selbstverständlich inklusive. Auch wenn Peer Kusmagk (38), als einzig männlicher Teilnehmer, nicht so viel Haut wie die Frauen zeigen konnte, riss sein Auftritt Isa fast vom Stuhl. "Ich würde dir am liebsten das Hemd vom Leibe reißen und mich an deine Brust kuscheln!" Wow, volle Fahrt voraus im Flirt-Meer. Und auch Guido ließ mit seinen frechen Sprüchen nicht lange auf sich warten: "Das braucht in jedem Fall auch Luft im Schritt", kommentierte er eine der Outfit-Auswahlen von GZSZ-Isabell. Als die sich dann später total sexy im Negligé auf dem Catwalk zeigte, war der einzige Mann in der Runde aber so gar nicht in den erotischen Bann gezogen. "Sieht aus wie Mutter, wenn sie sich mal schick macht", lautete Peers hartes Urteil. Punkte regnete es dann aber trotzdem.

Für einen besonders flapsigen Abschied sorgte dann noch Isabell Horns Feststellung bei der Begutachtung alter Fotos von Kandidatin Anja Schüte (49): "Das müsste eigentlich mal wieder kommen. Das ist ja so stressig da unten zu rasieren." Gemeint war da im Übrigen die üppige Schambehaarung!

Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"
Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"
Jens Ackermann und Isabell Horn
Getty Images
Jens Ackermann und Isabell Horn
Peer und Janni Kusmagk mit ihrem Sohnemann Emil-Ocean
Getty Images
Peer und Janni Kusmagk mit ihrem Sohnemann Emil-Ocean
Miyabi Kawai und Manuel Cortez im Mai 2014
Getty Images
Miyabi Kawai und Manuel Cortez im Mai 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de