Selbstbewusst räkelt sich Lana Del Rey (28) in ihrem neuen Kurzfilm "Tropico" an der Stange. Ein Foto von eben dieser Szene stellte die Sängerin nun ins Netz und erntete dafür von vielen Kritikern Hohn und Spott: Zu unschön sei das, was man da zu Gesicht bekommt, so der boshafte Grundtenor im Internet. Die verärgerte Fan-Base der Sängerin hält jedoch dagegen und spricht ihr Mut zu.

Die Haut überlappt sich am Rücken, feine Härchen machen sich an den Armen bemerkbar und die Oberschenkel weisen Dellen auf: Lana Del Rey legt ihren Anhängern zweifelsohne keine Illusion ihrer selbst vor, sondern zeigt sich ganz so, wie Gott sie schuf. Ob sich der berühmte Schmollmund des Pop-Business jemals unters Messer gelegt hat, ist eine andere Frage. Doch das von ihr auf Facebook veröffentlichte Foto zeigt sie ohne Frage ganz natürlich und scheint nicht nachträglich retuschiert geworden zu sein.

"Du bist perfekt...lass dich nicht von den Neidern unterkriegen!", spricht ihr ein Fan-Kommentar Mut zu. Denn die Kritik an Lanas offenherzigem Foto ist enorm: "Ich finde es echt schlimm, dass Lana als fett bezeichnet wird!" Als Verliererin angegriffen, geht die Sängerin für viele Fans jedoch als klare Siegerin hervor: "Ihr Körper hat eine perfekte weibliche Figur. Deutlich besser als die krankhaft dünnen Models!",

Hättet ihr ein solch authentisches Foto von Lana Del Rey erwartet? Hier könnt ihr den "Blue Jeans"-Star besser kennenlernen:

Lana Del ReyTwitter / --
Lana Del Rey
Lana Del Rey und Barrie-James O'NeillWill Alexander/WENN.com
Lana Del Rey und Barrie-James O'Neill
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de