Krankheiten sind immer schlimm, doch sie können den Betroffenen auch die Augen für das Essenzielle im Leben öffnen. Auch die Rote Rosen-Schauspielerin Peggy Lukac (64) musste diese schmerzliche Erfahrung machen, denn vor vier Jahren erkrankte sie an Brustkrebs.

"Das war ein Bruch in meinem Leben", sagte die Schauspielerin im Interview mit der B.Z. "Es sind oft die schmerzhaften Momente, die einen weiterbringen", erklärte sie. Während dieser schweren Zeit nahm sich die Schauspielerin Zeit für sich, um sich zu überlegen, was sie wirklich im Leben will. "Ich fragte mich: Was mag ich gerne? Und stellte fest, das sind die Stoffe." Also eröffnete Peggy eine kleine Boutique in Berlin, doch die Anfrage für die ARD-Serie zog sie wieder zum Schauspielern.

Heute wird Peggys kleiner Shop von einer Freundin geleitet, während die Schauspielerin selbst ihren Wohnsitz nach Lüneburg, zum "Rote Rosen"-Set verlagert hat. Die Krankheit hat die 64-Jährige mittlerweile auch überstanden: "Der Brustkrebs ist geheilt. Es geht mir wunderbar."


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de