Auf der Facebook-Seite von Melanie Müller (25) und Larissa Marolt (21) rufen ihre Freunde und Unterstützer täglich dazu auf, für die beiden anzurufen und sie zur Dschungel-Queen zu wählen. Und auch Leonore Bartsch (25), Begleiterin von Gabby (24), ließ sich trotz aller Lästerei nicht davon abbringen, ihre Freundin zu supporten. Bei Winfried Glatzeder (68) sah das allerdings anders aus - bei seinem Sohn Robert suchte man vergeblich nach unterstützenden Worten und "Go-Winfried"-Rufen. Ist der Schauspieler seinem Sohn womöglich sogar peinlich?

Als erfrischend ironisch und durchaus passend haben die Fans die spitzzüngigen Kommentare und Analysen von Winfried Glatzeder im Dschungelcamp zunächst empfunden - endlich mal einer, der sagt, was alle anderen sonst nur denken. Doch spätestens mit seiner Handgreiflichkeit gegenüber Larissa hatte sich der Schauspieler so unbeliebt wie nur irgend möglich gemacht. Die logische Konsequenz - sein Rausschmiss - folgte prompt. War sein erschreckendes Verhalten auch der Grund dafür, dass sein Sohn Robert gänzlich davon absah, seinen Vater im Camp zu unterstützen? Nachvollziehbar wäre es, denn auch wenn die Familienbande noch so stark sein mögen - das Verhalten, das Winfried im Dschungel zuletzt an den Tag legte, konnte selbst mit viel Wohlwollen nicht mehr für gut befunden werden. Und tatsächlich teilte Roberts Management auf Anfrage von Promiflash mit, dass er sich nicht zum Thema Dschungelcamp äußern möchte.

Verständlich oder übertrieben - was meint ihr?

Alle Infos zu „Ich bin ein Star - holt mich hier raus“ im Special bei RTL.de.

WENN
Larissa Marolt und Winfried GlatzederScreenshot RTL
Larissa Marolt und Winfried Glatzeder
Larissa Marolt und Winfried GlatzederRTL
Larissa Marolt und Winfried Glatzeder


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de