Robert Vineberg ist schon seit Jahrzehnten im Drogengeschäft tätig. Es wird stark vermutet, dass er Philip Seymour Hoffman (✝46) mit Heroin versorgte, woran der Schauspieler höchstwahrscheinlich Anfang Februar aufgrund einer Überdosis verstarb. Derzeit muss sich der Dealer vor Gericht verantworten. Doch einer Haftstrafe will er unbedingt entgehen - und stattdessen in den Entzug!

Vineberg ist nicht nur Dealer sondern auch selbst abhängig von Rauschgift. Vor einem New Yorker Gericht kam es kürzlich zu einer Verhandlung, bei der die Strafsache wegen Besitzes und Handels von Drogen gegen ihn verhandelt wurde. Laut New York Post plädiert sein Anwalt Edward Kratt aber eher für einen Entzug, um von den Drogen los zu kommen, als für eine Freiheitsstrafe.

Am 10. März soll von Seiten des Gerichts eine Entscheidung getroffen werden. Robert Vineberg drohen bis zu 25 Jahre Haft. Sollte es sich tatsächlich für den Antrag auf Entzug entscheiden, würde er das Urteil sofort akzeptieren, heißt es.

Philip Seymour HoffmanJoseph Marzullo/Wenn.com
Philip Seymour Hoffman
Philip Seymour HoffmanWENN
Philip Seymour Hoffman
Philip Seymour HoffmanActionPress / Humberto Carreno/ Startraks Phot
Philip Seymour Hoffman


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de