Sie war die letzte Überlebende der berühmten singenden Trapp-Familie: Maria von Trapp (✝99). Nun starb sie in dem Jahr, in dem sie stolze 100 Jahre alt geworden wäre. Wie erst jetzt bekannt wurde, verschied Maria von Trapp vor wenigen Tagen auf dem Anwesen der Trapp-Familie im US-Staat Vermont. Eine enge Freundin der von Trapps, Marianne Dorfer, sagte jetzt, wie bedeutend Maria von Trapp für die Geschichte der Familie war.

Gegenüber der Austrian Times sagte die Vertraute der von Trapps: "Es war eine Überraschung, dass sie die Einzige in der Familie war, die so lange lebte, denn sie litt seit ihrer Kindheit unter einem schwachen Herz. Das war sogar ursprünglich der Grund, warum ihr Vater entschied, [seine spätere Frau] Maria von Trapp als Hauslehrerin für sie und ihre Geschwister zu engagieren. Und das führte dann natürlich zu einer DER bedeutendsten Musikgruppen des vergangenen Jahrhunderts."

Nämlich zu den weltberühmten "Trapp Family Singers": Maria von Trapp war die zweitälteste Tochter des österreichischen Marine-Kapitäns Georg Ludwig von Trapp und bildete gemeinsam mit ihren sechs Geschwistern und der zweiten Frau des Vaters, Maria Augusta Trapp, die weltbekannte singende und tanzende Musik-Truppe. Das Leben der Familie war auch die Grundlage für das äußerst erfolgreiche Broadway-Musical "The Sound of Music" in den 50er Jahren und dessen berühmte Verfilmung "Meine Lieder – meine Träume" 1965. Der Film ist weltweit einer der meist gesehenen Filme der Kinogeschichte und prägt vor allem in den USA das Österreich-Image. Noch heute reisen jedes Jahr Hunderttausende Touristen aus aller Welt nach Österreich, um die Wurzeln der von Trapps zu entdecken. Und auch in Deutschland wurde das Leben der Trapp-Familie zum Kassenschlager: "Die Trapp-Familie" ist einer der erfolgreichsten deutschen Heimatfilme der 1950er-Jahre.

Maria von Trapp floh mit ihren Eltern und Geschwistern vor den Nazis aus Österreich und kam 1938 in die USA. Bald gab die singbegeisterte Familie im ganzen Land Konzerte, füllte ganze Hallen. Nach dem Tod ihres Vaters 1947 und dem Ende der Familien-Tourneen wurde Maria von Trapp Missionarin in Papua-Neuguinea. Vor ihrem Tod lebte sie wieder auf dem Anwesen der Trapp-Familie im US-Staat Vermont, wo sie nun im Schlaf verschied.

WENN
Bulls Press
Bulls Press


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de