Schrecksekunde für Fußball-Star Mesut Özil (25): Der Freund von Sängerin Mandy Capristo (23) soll in London in einen Auto-Unfall verwickelt gewesen sein. Britische Medien berichten übereinstimmend, Mesut habe einen Fotografen leicht angefahren. Nur die Art und Weise des "Unfalls" ist noch ein Rätsel.

Ein Polizeisprecher erklärte gegenüber Daily Mail, dass es vor Ort zu keiner Festnahme gekommen sei: "Das Unfallopfer, ein Mann etwa 30 Jahre alt, erlitt leichte Verletzungen. Beamte haben mit dem Fahrer des Autos gesprochen. Beim Unfall soll ein Autospiegel den Passanten touchiert haben. Die Ermittlungen laufen.

Über jenes "Touchieren" herrschen noch Unstimmigkeiten. Ein Vertrauter von Mesut berichtete der Bild, eine Gruppe von Fotografen habe das Haus des Fußballers belagert, der mit einem Freund in dem Auto saß und in die Einfahrt fahren wollte. Laut der Quelle soll der Freund von Mesut ausgestiegen sein, um mit einem Fotografen zu sprechen. Özil sei in der Zwischenzeit hinters Steuer gerutscht, um das Auto einzuparken. Der Vorwurf: Der Fotograf hat absichtlich gegen den Autospiegel geschlagen.

Mesut Özils Management Özil Marketing bestätigte auf Anfrage von Promiflash nur, dass bei dem Vorfall nichts passiert ist, wollte sich an den Spekulationen rund um den rätselhaften Vorfall nicht weiter äußern.

Bahar, Senna und Mandy von Monrose im Jahr 2007
Andreas Rentz / Getty Images
Bahar, Senna und Mandy von Monrose im Jahr 2007
Bahar, Senna und Mandy von Monrose, März 2007
Getty Images
Bahar, Senna und Mandy von Monrose, März 2007
Mesut Özil, Fußballer
Michael Steele/Getty Images
Mesut Özil, Fußballer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de