Anfang Februar dieses Jahres verstarb Schauspieler Philip Seymour Hoffman (✝46). Die Todesursache schien von Anfang an klar - Überdosis. Doch die erste Autopsie des Leichnams konnte keine klaren Ergebnisse liefern. Nach weiteren Tests steht nun eindeutig fest, woran der 46-Jährige gestorben ist.

Wie unter anderem die Dail Mail berichtet, konsumierte Hoffman einen tödlichen Mix aus Heroin, Kokain, Benzodiazepin und Amphetaminen. Das Vermischen der unterschiedlichen Drogen Heroin und Kokain, genannt Speed-Balling, führte schon bei River Phoenix und John Belushi zum Tod. Das zusätzlich eingenommene Benzodiazepin ist ein Psychopharmaka, das gegen Angststörungen verschrieben wird. Bei dem anderen Medikament handelt es sich um einen Aufputscher, der besonders wach und fokussiert machen soll.

Der Schauspieler wurde am 2. Februar zwischen 70 Päckchen gefüllt mit Heroin und 20 benutzten Injektionsspritzen gefunden. Obwohl er 23 Jahre lang clean gewesen sein soll und sich nach einem ersten Rückfall vor einem Jahr im Entzug befand, scheint die Therapie nicht geholfen zu haben.

Philip Seymour HoffmanWENN
Philip Seymour Hoffman
Philip Seymour HoffmanJoseph Marzullo/Wenn.com
Philip Seymour Hoffman
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de