Kein vorzeitiger Aprilscherz: De Randfichten gehen ab Ende des Jahres getrennte Wege. Die Band ist im Jahr 2004 mit dem Dauerohrwurm "Lebt denn dr alte Holzmichl noch?" quasi über Nacht im gesamten deutschen Sprachgebiet bekannt geworden.

Nun gaben die Volksmusiker ihre Trennung auf ihrer Homepage bekannt. Ganz auseinander geht die Gruppe allerdings nicht, die Fans wird es freuen. Nur Sänger Thomas Unger alias Rups wird die Band nach langem Hin und Her verlassen. 14 Jahre lang standen die Jungs aus dem Erzgebirge gemeinsam auf der Bühne. Doch nun möchte sich Rups mehr auf Soloprojekte konzentrieren und auch gesundheitliche Gründe spielen bei seiner Entscheidung eine Rolle. Aber keine Angst: In diesem Jahr werden De Randfichten noch alle bisher festgelegten Konzerte geben.

Nach dem Ausstieg von Rups werden die beiden anderen Band-Mitglieder Michael Rostig alias Michl und Thomas Lauterbach alias Lauti aber weiter als De Randfichten unterwegs sein. Man arbeite derzeit an einem neuen Konzept. Vielleicht steht das Trio ja im nächsten Jahr mit einem neuen Sänger auf Deutschlands Bühnen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de