Knapp eineinhalb Jahre liegt es zurück, dass Manuel Charr (29) im Kampf gegen Vitali Klitschko (42) verlor. Jetzt fordert der Boxer eine Revanche. Gestern Abend versuchte Manuel Charr den Boxring nach dem Sieg von Wladimir Klitschko (38) gegen Alex Leapai zu stürmen und forderte den jüngeren Klitschko-Bruder zu einem Kampf auf.

"Waldimir, ich boxe gegen dich wann und wo du willst. Das gestern hatte doch nichts mit einem echten WM-Kampf zu tun. Mit Alex Lappen hätte jeder den Boden aufgewischt. Box endlich wieder gegen richtige Gegner - kämpf gegen mich! Lauf nicht weg wie dein Bruder", ließ Manuel Charr heute auf seiner Facebook-Seite verlauten. So in etwa dürften auch schon die provokanten Aufforderungen am gestrigen Abend geklungen haben. Die Frage, ob Klitschko sich darauf einlassen würde, spielt allerdings keine Rolle. Aktuell wird Manuel Charr nicht in der Top 15 gelistet. Somit fehlt ihm die Grundvoraussetzung für den möglichen Kampf um einen Weltmeistertitel. Doch der 34-Jährige lässt nicht locker: "Was meinst du, was die Zuschauer sehen möchten? Boxen von gestern oder boxen von morgen? KLITSCHKO VS CHARR. Kämpf gegen mich."

Ihr seid große Box-Fans? Dann testet hier euer Wissen!

Wladimir KlitschkoSchultz-Coulon/WENN.com
Wladimir Klitschko
Manuel CharrYouTube / --
Manuel Charr
Twitter / Wladimir Klitschko


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de