Diese Meldung schockierte nicht nur die Fans der "Sissi"-Filme. Karlheinz Böhm (✝86), der neben Romy Schneider als Kaiser Franz Joseph in der Trilogie zu sehen ist, verstarb am Donnerstag im Alter von 86 Jahren. Die ARD zeigt "Sissi" nun kurzfristig wieder im TV.

Die Programmänderung im Ersten erfolgt zu Ehren des verstorbenen Schauspielers. Heute Abend läuft zunächst um 22 Uhr "Abschied von Karlheinz Böhm", ein Nachruf von Thomas Morawski. Am Samstag ist dann ab 12:05 Uhr "Sissi" und danach "Sissi, die junge Kaiserin" zu sehen. ARD-Programmdirektor Volker Herres erklärt dazu auf der Homepage des Senders: "Als Kaiser Franz Joseph hat sich Karlheinz Böhm in den Sissi-Filmen an der Seite von Romy Schneider Mitte der 50er Jahre in die Herzen der Zuschauer gespielt und so das Image eines ehrlichen und aufrichtigen Kämpfers erworben." Und weiter heißt es: "Diese Popularität hat er dann für sein Engagement als Gründer der Hilfsorganisation 'Menschen für Menschen' genutzt. Das Publikum liebt die legendären Sissi-Filme bis heute. Mit der Programmänderung wollen wir Leben und Wirken von Karlheinz Böhm ehren."

Karlheinz BöhmActionPress
Karlheinz Böhm
WENN
Karlheinz BöhmActionPress
Karlheinz Böhm


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de