Einfach unfassbar! Marie-Theres Böhm ist eines von sieben Kindern der Schauspiellegende Karlheinz Böhm (✝86). Er wurde vor allem vom deutschen TV-Publikum für seine Darstellung von Kaiser Franz in dem Kultklassiker Sissi gefeiert. Umso ulkiger also, dass Marie-Theres den Spitznamen Sissy trägt. Weniger erfreulich ist allerdings der Schicksalsschlag, von dem sie nun berichtet: Vor vier Jahren wurde sie Opfer eines Gewaltverbrechens!

In einem Interview mit Bunte spricht die 65-Jährige darüber, wie sie auf brutale Weise zusammengeschlagen, gewürgt und schlussendlich sogar entführt wurde. „Ich wurde von diesem Verbrecher in eine andere Welt katapultiert. Sissy Böhm ist tot. Sie ist 2016 gestorben", gesteht die Promitochter. Sie erklärt, dass ihre Erinnerungen wie ausgelöscht seien und sie jegliches Zeitgefühl verloren habe. Es gehe sogar so weit, dass sie sich mittlerweile vor fremden Menschen fürchte. Das sei auch einer der Gründe, warum sie keine Geschäfte mehr betreten könne.

Für ihre Enkelkinder will Marie-Theres jedoch versuchen, die Kraft zu finden, neu anzufangen. „Die lieben Stimmchen zu hören, gibt mir den Mut, weiterzuleben“, teilt sie mit. Außerdem habe sie die Kraft, den Glauben und den Humor, um dieses Ziel zu erreichen und das schreckliche Ereignis hinter sich zu lassen.

Karlheinz Böhm und seine Frau Almaz Böhm bei einem TV-Auftritt in Grünwald im April 2008
Getty Images
Karlheinz Böhm und seine Frau Almaz Böhm bei einem TV-Auftritt in Grünwald im April 2008
Karlheinz Böhm bei "Wetten Dass...?" in Halle im April 2006
Getty Images
Karlheinz Böhm bei "Wetten Dass...?" in Halle im April 2006
Karlheinz Böhm mit seiner Frau Almaz und zwei seiner Kinder bei einer TV-Show in München 2008
Getty Images
Karlheinz Böhm mit seiner Frau Almaz und zwei seiner Kinder bei einer TV-Show in München 2008
Wusstet ihr von Marie-Theres' schwerer Vergangenheit?444 Stimmen
375
Nein, davon hatte ich keine Ahnung.
69
Ja, ich wusste Bescheid.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de