Der verstorbene Schauspieler Karlheinz Böhm (✝86) wird am 13. Juni in Salzburg beigesetzt. Bevor die Familie sich auf dem Friedhof vom Verstorbenen verabschiedet, nimmt sie an einer Gedenkfeier in der Salzburger Altstadt teil.

Eingeladen werden unter anderem Freunde, Wegbegleiter und Mitarbeiter sowie Vertreter des öffentlichen Lebens, teilt die Stiftung "Menschen für Menschen" gegenüber Promiflash mit. Weiter heißt es: "Die Einladung erfolgt durch Almaz Böhm (49) im Namen der Angehörigen. Es werden rund 400 geladene Gäste aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, aus Belgien und aus Äthiopien erwartet. Die Gedenkfeier wird von Erich Jeske, einem Freund der Familie und Mitglied im Kuratorium der Organisation in Deutschland organisiert." Beginn ist um 11 Uhr in der Residenz in der Salzburger Altstadt.

"Das Begräbnis findet am gleichen Tag statt", erzählt Familiensprecher Erich R. Jeske gegenüber den Salzburger Nachrichten. Dieses wird jedoch nur im engsten Kreis abgehalten. Karlheinz Böhms Familie bittet vor allem die Medien von Foto- und Filmaufnahmen am Grab abzusehen. Der ehemalige Schauspieler wird in einem Ehrengrab der Stadt Salzburg auf dem Salzburger Kommunalfriedhof beigesetzt. Die Stadt wird auch die Kosten für die Pflege und Betreuung des Grabes übernehmen.

Zusätzlich wird in München im Rathaus und in der Stadtinformation am Marienplatz vom 3. bis 7. Juni ein öffentliches Kondolenzbuch ausgelegt. Hier kann jeder seine Gedanken und Gefühle zum Tod von Karlheinz Böhm teilen. Ein virtuelles Kondolenzbuch ist unter www.karlheinzboehm.de zu finden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de