Die Bachelorette und Liebessuchende Anna Christiana Hofbauer (26) vergab auch am vergangenen Mittwochabend wieder so manch eine Rose an die hoffnungsvollen Männer, die allesamt ihr Herz gewinnen wollen. Doch in dieser Staffel will das Format beim Publikum trotz Spannung und Emotionen einfach nicht richtig zünden: Nun ist sogar ein neuer Quoten-Tiefstwert erreicht worden, der alle bisherigen Sendeergebnisse leider noch einmal unterbieten konnte!

Denn in der Regel konnte sich das muntere Aufspüren und Finden der Liebe im TV stets über mindestens zwei Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer freuen. Wie die AGF nun verlauten lässt, wurde diese magische Grenze aber nun erstmals knapp unterschritten: 1,99 Millionen Menschen hockten vor den Bildschirmen, seit Staffelbeginn sind also rund 600.000 Fans einfach mal verschütt gegangen. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen konnte die Quote dennoch leicht gesteigert werden, 13,3 Prozent sind es aktuell.

Ähnlich mies lief es an diesem TV-Abend für Thore Schölermann (29) und sein "Verrücktes Körperquiz" - das wollten gerade einmal noch 1,77 Millionen Menschen sehen, was einen Verlust von knapp 400.000 Zuschauern bedeutete. Nur die Zockershow "Deal or no Deal" von Wayne Carpendale (37) konnte somit ein positives Ergebnis einfahren: Mit rund 11,3 Prozent Marktanteil konnte die Quote in der Zielgruppe im Vergleich zur Vorwoche nochmal gesteigert werden.

Das Desinteresse an Anna scheint im Übrigen nicht nur beim Publikum vor den Bildschirmen um sich zu greifen. Was damit gemeint ist, seht ihr in dieser "Coffee Break"-Episode:

[Folge nicht gefunden]
Jana Julie Kilka und Thore Schölermann beim "Paarduell XXL"-PresseterminAndreas Rentz/Getty Images
Jana Julie Kilka und Thore Schölermann beim "Paarduell XXL"-Pressetermin
Annemarie Carpendale mit Ehemann WayneClemens Bilan/GettyImages
Annemarie Carpendale mit Ehemann Wayne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de