Wer punktet beim Hausbesuch? Diese Frage werden sich auch die verbliebenen vier Kandidaten bei Die Bachelorette stellen. Einer von ihnen hat auf jeden Fall schlechte Karten: Denn Andreas stellt Anna (26) statt seiner Familie lediglich seinen Mitbewohner vor. Bekommt er deshalb am Ende keine Rose?

Vor wenigen Wochen plauderte ein Insider aus, dass Marvin, Thomas und Tim im Finale stehen. Für Andreas dagegen wird es nach Annas Hausbesuch kein weiteres Treffen mit geben. Kann dies daran liegen, dass die Blondine seine Familie nicht kennenlernen durfte? Denn statt der traf sie lediglich auf Andreas' Mitbewohner Simon. Der Grund dafür soll sein, dass der Bachelorette-Kandidat aus München mit seinen Konkurrenten nicht klarkommt, wie es im Vorspann bei RTL heißt. Andy will Anna nicht teilen und macht ihr deshalb auch den Vorschlag, ihm am folgenden Tag keine Rose zu geben. Die Bachelorette hingegen ist geschockt: "Es ist genau das eingetroffen, vor dem ich so Angst hier hatte. Dass ich mich jemandem öffne und damit komplett auf die Schnauze falle." Kein Wunder also, dass ihr Favorit der ersten Stunde kurz vorm Finale gehen muss.

Ihr wollt mehr von Anna wissen? Dann schaut euch diese "Coffee Break"-Ausgabe an:

[Folge nicht gefunden]

Alle Infos zu 'Die Bachelorette' im Special bei RTL.de


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de