Er gab zum Schluss noch einmal alles, doch für Final-Kandidat Tim sollte es am Ende doch nicht reichen: Als Zweitplatzierter bei Die Bachelorette war er der große Verlierer. Fassungslos musste er sich von Anna Christiana Hofbauer (26) anhören, dass sie sich nicht in ihn verliebt habe.

Dabei hatte sich Tim davor beim Date mit ihren Eltern noch mächtig ins Zeug gelegt: Mit Annas Vater verstand er sich super und auch gegenüber der TV-Junggesellin machte er aus seinen Gefühlen keinen Hehl: "Honey, ich will dich, ok?", säuselte er ihr in einem ruhigen Moment ins Ohr. Doch damit nicht genug, Tim ging in die Vollen und schüttete Anna sein Herz aus: "Ich will dich so stark, Baby!" War das schlussendlich zu viel des Guten? Denn auch Tim dämmerte nach seinem Ausscheiden, dass er Anna mit seiner Gefühlsattacke womöglich eher abgeschreckt habe: "Ich bin der absolut größte Horst von allen! Ich öffne ihr komplett mein Herz. Ich mache mich hier komplett zum Vollhorst!"

Diese Erkenntnis kam für Tim im Kampf um die schöne Anna leider zu spät. Doch findet ihr, dass sich Tim durch sein Verhalten tatsächlich zum "Vollhorst" gemacht hat? Stimmt ab:

Alle Infos zu 'Die Bachelorette' im Special bei RTL.de

Anna Christiana Hofbauer und Tim NieselRTL
Anna Christiana Hofbauer und Tim Niesel
Anna Christiana Hofbauer und Tim NieselRTL
Anna Christiana Hofbauer und Tim Niesel
Tim NieselFacebook/tim.bachelorette2014
Tim Niesel


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de