Seit Twilight erleben Storys über Vampire einen enormen Boom. Serien wie Vampire Diaries und The Originals haben sich inzwischen fest etabliert und erfreuen sich einer treuen Fangemeinde. Jetzt bekommen sie mit "From Dusk Till Dawn" allerdings starke Konkurrenz.

Bei dem Titel "From Dusk Till Dawn" wird man unvermeidlich an den Kinofilm aus dem Jahr 1996 erinnert. Und tatsächlich, die neue Serie basiert auf dem Werk von Robert Rodriguez (46) und Quentin Tarantino (51). Seit dem 16. September wird die Eigenproduktion über Netflix auch in Deutschland ausgestrahlt. Wer jetzt aber besorgt darüber ist, dass aus dem Klassiker eine "gewöhnliche" Vampir-Serie wird, den beruhigt Rodriguez, von dem die Idee zu einer Serienadaption stammt: "Man hat die gleichen Charaktere, aber irgendwie sind sie doch nicht genauso. Sie gehen in andere Richtungen. Man merkt, dass man es nicht wirklich mit Vampiren zu tun hat, sondern mit etwas anderem", verrät der Regisseur im Gespräch mit Promiflash.

Mehr zu der neuen Serie auf Netflix erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Episode:

[Folge nicht gefunden]
Francois-Henri Pinault und Salma Hayek bei einer pre-BAFTA-Feier 2019
Getty Images
Francois-Henri Pinault und Salma Hayek bei einer pre-BAFTA-Feier 2019
Quentin Tarantino und Uma Thurman im Mai 2004
Getty Images
Quentin Tarantino und Uma Thurman im Mai 2004


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de