Ach, wie niedlich! Alexander Mazza (41) ist Papa mit Leib und Seele. Wenn es um sein kleines Töchterchen geht, funkeln sofort die Augen des Moderators und er gibt bereitwillig zu, dass er es nicht lange ohne die Süße aushält.

Promiflash traf den stolzen Papa und sprach mit ihm über seinen Nachwuchs. Lange Reisen nimmt er seit er Vater geworden ist nicht mehr gerne auf sich, verriet er dabei. "Da ich ja Vater einer kleinen Tochter bin - zwei Jahre ist sie jetzt gerade alt - bin ich jetzt nicht so ein Fan von Langstreckenflügen und zu Hause lassen kann ich sie auch nicht, weil sonst würde ich sie zu sehr vermissen", erklärte Alexander im Interview. Bei so viel Freude an der nächsten Generation ist doch bestimmt schon ein zweites Baby mit Ehefrau Viola in Planung oder? "Sehr gerne. Aber ich glaube, wir lassen uns noch so ein bisschen Zeit", so der Moderator weiter.

In dieser "Coffee Break"-Episode könnt ihr euch selbst davon überzeugen, wie happy Alexander als Papa ist:

[Folge nicht gefunden]


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de