"Sie hat den Tanzstil einer Stripperin. Wenn ich eine Tochter hätte, würde ich nicht wollen, dass so auf diese Art mit dem Hintern wackelt!" Wer hat das wohl über wen gesagt? Sobald man weiß, dass in diesem Zitat die Rede vom Twerking ist, ist wohl klar, wer gemeint sein dürfte: Miley Cyrus (21). Entfleucht ist der charmante Vergleich Musiker Ed Sheeran (23), der im Zuge der vergangenen Grammy Awards anhand dieser Worte zum Ausdruck brachte, für wie unpassend und durchgeknallt er seine Kollegin nun wirklich hält. Jetzt ist ein bisschen Wasser den Fluss hinuntergespült worden - und Ed tut schrecklich leid, was er da gesagt hat...

Gegenüber der Zeitung The Sun gab der Sänger nun nämlich zu, dass er wohl auch ein bisschen was getrunken hatte, bevor er sich zu seinem Statement hinreißen ließ - und überhaupt war alles schlicht unglücklich formuliert vom sonst so wortgewandten Ed: "Ich fühle mich schlecht, weil ich auch total sauer wäre, wenn das jemand über mich sagen würde." Denn eigentlich ging es ihm doch nur um eines: Mileys Selbstinszenierung lenke viel zu sehr von ihrem Talent als Musikerin ab - und das wiederum betrübt den Engländer. Denn eine "fantastische Künstlerin" sei Miley doch allemal - und überhaupt beeinträchtigten die Drinks ein wenig die Findung der richtigen Worte zu diesem Thema. Hoffentlich ist jetzt alles wieder gut!

Seinen kleinen Ausrutscher verzeiht ihr Ed ohne Weiteres? Dann habt ihr sicherlich auch Lust auf dieses Quiz:

Miley Cyrus, SängerinGetty Images
Miley Cyrus, Sängerin
Miley Cyrus auf dem "iHeartRadio"-Musikfestival 2016Christopher Polk / Getty Images for iHeartMedia
Miley Cyrus auf dem "iHeartRadio"-Musikfestival 2016
Ed Sheeran bei der Grammy-Verleihung 2016Kevork Djansezian / Getty Images
Ed Sheeran bei der Grammy-Verleihung 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de