Gewalt in der Beziehung ist mitnichten nur ein Alltagsphänomen, auch bei den Prominenten hört man oft genug davon, dass jemand ausrastet, Chris Brown (25) dient an dieser Stelle wohl als Paradebeispiel schlechthin. Auch Fußball-Legende Diego Maradona (53) soll angeblich gegenüber seiner 24-jährigen Ex-Freundin Rocío Oliva handgreiflich geworden sein - was ein Video nun sogar beweisen soll.

Wie die spanische Zeitung El Mundo berichtet, war Maradona zum Zeitpunkt des Vorfalls angetrunken, auf äußerst aggressive Weise geht er in dem Clip auf seine Verflossene zu. Zwar hat Maradona bereits zugegeben, der Mann zu sein, welcher in der Aufnahme zu sehen ist, allerdings will er lediglich Rocíos Mobiltelefon zu Boden geworfen haben, geprügelt hat er sie laut eigener Aussage nicht. Dennoch hört man sie im Hintergrund rufen: "Hör auf, mich zu schlagen!"

Schon früher hatte die einstige Partnerin der Ikone den schweren Vorwurf erhoben, Maradona sei nicht gerade zimperlich, wenn es um das körperliche Austeilen geht. Den vermeintlichen Video-Beweis dafür könnt ihr hier sehen:

Fußball-Star Diego Maradona im Oktober 2017Getty Images / o.A.
Fußball-Star Diego Maradona im Oktober 2017
Diego Maradona, Fußball-LegendeGetty Images / o.A.
Diego Maradona, Fußball-Legende
Diego Maradona (2.v.l.) beim WM-Eröffnungsspiel 2018 in Moskau, RusslandGetty Images / Gabriel Rossi
Diego Maradona (2.v.l.) beim WM-Eröffnungsspiel 2018 in Moskau, Russland


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de