Fast ein halbes Jahr sind Anna Hofbauer (26) und ihr Marvin (26) jetzt schon zusammen - und immer noch ein Herz und eine Seele. Das Paar lernte sich in der Kuppelshow Die Bachelorette kennen und lieben und führt seitdem eine Fernbeziehung. Marvin ist Geschäftsführer bei einer Werbeagentur in Düsseldorf, Anna steht dagegen in Oldenburg für das Musical Evita auf der Bühne. Dass so eine Art der Beziehung kein Zuckerschlecken ist, verrät die Blondine jetzt in einem Interview.

"Eine Fernbeziehung ist viel Arbeit", lässt die 26-Jährige gegenüber RTL verlauten. So dramatisch scheint es allerdings nicht zu sein, denn "dafür weiß man dann die gemeinsamen Momente viel mehr zu schätzen", erzählt Anna weiter. Immerhin posten die beiden Turteltauben sehr oft gemeinsame Bilder und sehen sich trotz räumlicher Entfernung regelmäßig. Laut Anna sogar fast jedes Wochenende.

Und auch wenn sie die ersten Macken beim jeweils anderen schon entdeckt haben, dürfte einem baldigen Zusammenleben doch eigentlich nichts mehr im Wege stehen. "Es wäre furchtbar, wenn man einfach stehen bleiben würde. Aber wir machen alles in Ruhe. Uns drängt ja nichts. Wir haben alle Zeit der Welt", so Anna. Am Montag können die zwei dann erst einmal ihr halbjähriges Jubiläum genießen.

Marvin Albrecht und Anna Hofbauer 2016 bei der "Sing"-Premiere in Köln
Andreas Rentz/Getty Images
Marvin Albrecht und Anna Hofbauer 2016 bei der "Sing"-Premiere in Köln
"The Voice Kids"-Kandidaten mit ihren Coaches im Halbfinale 2016
Clemens Bilan/Getty Images
"The Voice Kids"-Kandidaten mit ihren Coaches im Halbfinale 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de