Mit dieser traurigen Nachricht hätte vermutlich niemand so unvermittelt gerechnet: Der Komponist, Pianist und Sänger Udo Jürgens ist im Alter von 80 Jahren an Herzversagen gestorben. Während eines Spazierganges im schweizerischen Gottlieben brach der Musiker offenbar zusammen, auch Wiederbelebungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg. In Anbetracht dessen, dass die Schlagerlegende für das kommende Jahr noch eine große Tour unter dem Titel "Mitten im Leben" geplant hatte und überhaupt gerade nach wie vor sehr erfolgreich und leidenschaftlich mit seinen Songs unterwegs war, erscheint sein Ableben wohl nur umso tragischer. Gerade eben erst noch war sein Album "Mitten im Leben - Das Tribute Album" mit Gold prämiert worden.

Udo Jürgens
WENN
Udo Jürgens

Seit mehr als 60 Jahren war Jürgens musikalisch aktiv, im Jahr 1950 trat er als jüngster Teilnehmer bei einem Wettbewerb für Komponisten des Österreichischen Rundfunks an und gewann dort den ersten Preis. 14 Jahre später schon war er bereits erstmals beim Eurovision Song Contest in Kopenhagen für sein Heimatland Österreich mit von der Partie, erreichte dabei immerhin den sechsten Platz. Nachdem er in den beiden darauf folgenden Jahren erneut an dem Wettbewerb teilgenommen hatte, war dies der Beginn seines internationalen Durchbruches.

Udo Jürgens
WENN
Udo Jürgens

Während seiner langen Karriere komponierte Jürgens mehr als 1.000 Lieder, er verkaufte insgesamt mehr als 105 Millionen Tonträger und war bis heute einer der größten Entertainer im deutschsprachigen Raum. "Griechischer Wein", "Aber Bitte Mit Sahne", "Ich war noch niemals in New York" oder "17 Jahr, blondes Haar" sind nur vier seiner zahlreichen bekannten Lieder. Er wurde unter anderem mehrfach mit dem Bambi und dem Echo ausgezeichnet, sowie mit der "Goldenen Kamera" und dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.

Udo Jürgens
Getty Images
Udo Jürgens