Nachdem schon im vergangenen Jahr einige Promi-Babys das Licht der Welt erblickt haben, hat auch das in den letzten Atemzügen liegende 2014 einigen putzigen Nachwuchs der Stars und Sternchen der Welt hervorgebracht. Auch bei der Namenswahl ihrer Sprösslinge waren die VIPs in diesem Jahr natürlich wieder besonders kreativ. Promiflash hat für euch mal acht der süßesten Namen rausgesucht.

Rachel Bilson
WENN.com
Rachel Bilson

Apollo Bowie Flynn Rossdale
Auf diesen äußerst klangvollen Namen hört der Nachwuchs von Gwen Stefani (45) und Gavin Rossdale (49). Der Name lässt vermuten, dass die Eltern des coolen kleinen Mannes neben ihrer musikalischen Begabung auch eine Vorliebe für den Frühling haben, schließlich war Apollo - oder im deutschen auch Apoll - in der griechischen, wie auch römischen Mythologie der Gott des Frühlings. Allerdings war er auch noch für Licht, Heilung, Weissagung, der sittlichen Reinheit und Mäßigung, sowie der Künste, insbesondere der Musik zuständig. Wenn da mal nicht ein nächstes Multitalent heranwächst.

Robbie Williams
Promiflash
Robbie Williams

Briar Rose Christensen
Die Tochter von Rachel Bilson (33) und Hayden Christensen (33) hat einen wahrlich märchenhaften Namen bekommen, denn Brian Rose ist eine Anlehnung an Dornröschen. Im Disney-Klassiker von 1959 wurde Prinzessin Aurora von den drei Feen, die sie beschützten, zur Tarnung genauso genannt.

Alyssa Milano
Instagram.com/milano_alyssa
Alyssa Milano

Charlton Valentine Williams
Nach der ziemlich ungewöhnlichen Live-Berichterstattung via Twitter, bekam der erste Sohn von Robbie Williams (40) einen nicht ganz so ausgefallenen Namen. Dieser stammt aus dem Altenglischen, bedeutet so viel wie "der vom Anwesen des Charles" und lässt sich prima zu Charly abkürzen.

Ryan Gosling und Eva Mendes
Dominic Chan/ WENN.com
Ryan Gosling und Eva Mendes

Elizabella Dylan Bugliari
Der Name des Mädchens von Alyssa Milano (42) und David Bugliari lautet Elizabella Dylan Bugliari und kam in einem Promiflash-Voting bereits sehr gut bei euch an. Hier bewiesen die Eltern auch durchaus ihre Kreativität, schließlich schöpften sie den Namen aus den bereits bestehenden Elizabeth und Isabella einfach mal neu und trafen damit offenbar genau ins Schwarze.

Poppy Montgomery
Instagram/Poppy Montgomery
Poppy Montgomery

Esmeralda Amada Gosling
Ob es das Baby von Ryan Gosling (34) und Eva Mendes (40) wirklich gibt, wurde eigentlich nie offiziell bestätigt, doch anhand der Details, die bereits durchgesickert sind, dürfte klar sein, dass die kleine Esmeralda Amada durchaus existieren dürfte. Warum die Kleine so heißt, könnte dabei zwei Erklärungen haben: Zum einen verkörperte Eva in der Serie "V.I.P. - Die Bodyguards" mit Pamela Anderson (47) einen Charakter mit demselben Namen. Zum anderen könnte das Glamour-Paar sich von dem Disney-Klassiker "Der Glöckner von Notre Dame" aus dem Jahr 1996 inspiriert haben lassen.

Nazan Eckes
Facebook/Nazan Eckes
Nazan Eckes

Gus Monroe Deveraux Sanford
Auf diesen Namen, der sich anhört wie ein kunstvolles Gemälde eines renommierten Künstlers, hört das dritte Kind von Poppy Montgomery (42) und Shawn Sanford. Woher die australische Schauspielerin und ihr Gatte den Namen haben, ist bisher allerdings nicht bekannt. Falls sie jedoch Tierfreunde sein sollten, könnte sie ihn nach einem Eisbär benannt haben, der von 1985 bis 2013 im Central Park Zoo in New York lebte.

Ashton Kutcher
Splash News
Ashton Kutcher

Lounis Khol
Der Sohn von Nazan Eckes (38) und Julian Khol hat mit Lounis einen vor allem in Deutschland eher außergewöhnlichen Vornamen bekommen. Dieser stammt aus dem Arabischen und bedeutet frei übersetzt so viel wie "Begleiter der Freundschaft".

Milan Kolenitchenko
Der ganze Stolz der ehemaligen DSDS-Teilnehmerin Oksana Kolenitchenko (27) und ihrem Mann Daniel trägt den Namen Milan. Dieser stammt aus dem Slawischen, wurde auch schon vor serbischen Königen und Fürsten getragen und heißt so viel wie "der Angenehme". Das passt bei dem kleinen Mann auch ziemlich gut, denn er schien sogar kurz nach seiner Geburt schon die Nächte durchzuschlafen, wie seine Mama mal auf Facebook verriet.

Wyatt Isabelle Kutcher
Auf einmal machte es während eines Basketballspiels in Ashton Kutchers (36) Kopf Klick und der Name seiner Tochter war geboren und das, obwohl er diesen Vorschlag selbst als eher blöd einstufte. Doch Mama Mila Kunis (31) hat er offenbar gefallen. Allerdings gab es auch schon Vorwürfe, das Paar hätte sich den Namen geklaut, doch Menschen, die den gleichen Vornamen haben, sind eigentlich keine Seltenheit.

Natürlich sind in diesem Jahr noch erheblich mehr Kinder mit erheblich mehr Namen geboren, doch die oben aufgeführten haben es nicht nur die Liste geschafft, sondern aus denen könnt ihr euch jetzt auch noch einen aussuchen, der euch am besten gefällt.