Amanda Peet (43) ist im vergangenen Dezember zum dritten Mal Mutter geworden. Klein Henry kam am 6.12. zur Welt. Seitdem ist die Schauspielerin vor allem damit beschäftigt, sich um ihren jüngsten Sprössling zu kümmern. Dazu gehört natürlich auch das Stillen.

Amanda Peet
Adriana M. Barraza/WENN.com
Amanda Peet

Im Interview mit Ellen DeGeneres (56) verriet Amanda nun: "Wenn die Brüste anschwellen und die Milch einschießt, nachdem das Baby geboren ist, hilft es angeblich kalte Kohlblätter auf die Brüste zu legen, damit die Milch gestoppt wird." Dieses Hausmittel gegen die Schmerzen hat die 43-Jährige schon bei ihren anderen Kindern angewandt - geholfen hat es auch dieses Mal nicht. Warum die beiden Frauen sich vor einem Millionenpublikum ausgerechnet darüber unterhielten? Ganz einfach, Amandas Mann David Benioff (44) knippste ein Foto von der Prozedur, auf dem sie beim Zähneputzen zu sehen ist. In ihrem BH befinden sich zwei große Kohlblätter. Klar, dass Ellen ein solches Bild nicht unkommentiert lassen konnte!

Amanda Peet und David Benioff
Kiley Bishop / Splash News
Amanda Peet und David Benioff

Ihr wollt euch die Story von Amanda selbst erzählen lassen? Dann schaut euch den Clip hier an!

WENN