Eine Hochzeit am Valentinstag hört sich zunächst einmal nach einer unglaublich romantischen Angelegenheit an. Und sicherlich sieht das zukünftige Brautpaar, in diesem Fall Tiger Woods (39) und Lindsey Vonn (30), das ebenso. Angeblich plant der Profigolfer nämlich, Skiqueen Lindsey schon am 14. Februar zu seiner Königin zu machen. Allerdings gibt es gegen die Verbindung offenbar ziemlich schwerwiegende Einwände.

Lindsey Vonn
Getty Images
Lindsey Vonn

Und diese Bedenken sollen von Lindseys Familie kommen. Die befürchtet, dass der sexsüchtige Tiger die Finger nicht von seiner Droge lassen kann - den Frauen. Ein Insider bekennt gegenüber dem Enquirer, dass Lindseys Verwandtschaft die 30-Jährige davor warne, Entscheidungen zu treffen, die sie am Ende bereuen werde. "Einmal ein Fremdgänger, immer ein Fremdgänger!"

Tiger Woods
Ai-Wire/WENN.com
Tiger Woods

Und die Vorbehalte gehen noch weiter. So sollen einige glauben, dass Tiger nur aus einem Grund mit Lindsey zusammen ist: weil seine Ex-Frau Elin Nordegren (35) definitiv nichts mehr von ihm wissen will und ein Ehe-Comeback ausschließt. Seine Verlobte scheint sich von der Vergangenheit ihres Zukünftigen und den neuesten Gerüchten allerdings nicht den Spaß an der Liebe verderben zu lassen. "Lindsey macht, was sie für richtig hält, egal, wer sich dagegenstellt."

Tiger Woods & Lindsey Vonn
Judy Eddy/WENN.com
Tiger Woods & Lindsey Vonn

Na dann steht einer - hoffentlich romantischen - Hochzeit am Valentinstag ja nichts mehr im Wege. Ein Paar sind Tiger und Lindsey offiziell seit knapp zwei Jahren, für beide wäre es die zweite Ehe.