Ricardo Medina Jr., der vor allem durch die Serie "Power Rangers Wild Force" bekannt wurde, schaffte es kürzlich mit einer dramatischen Geschichte in die Schlagzeilen. Berichten zufolge soll Ricardo seinen Mitbewohner Joshua Suttler im Streit mit einem Schwert erstochen haben.

Ricardo Medina Jr.
David Livingston / WENN
Ricardo Medina Jr.

Der 37-Jährige, der am vergangenen Samstag von der Polizei in Gewahrsam genommen wurde, befindet sich nun wieder auf freiem Fuß, wie The Hollywood Reporter berichtet. Es gebe keinen Anlass zu weiteren Ermittlungen gegen Ricardo, so der Bezirksstaatsanwalt von Los Angeles. Nach einem Gerichtstermin am Dienstagmorgen wurde der Mime freigelassen. Derzeit fehlen eindeutige Beweise, die eine Verurteilung zulässig machen würden. Sollte die Polizei allerdings im weiteren Verlauf der Untersuchung fündig werden, kann Ricardo natürlich zu einem späteren Zeitpunkt verhaftet und angeklagt werden.

Ricardo Medina Jr.
Getty Images
Ricardo Medina Jr.

Nach seiner Freilassung nutzte der Schauspieler die Gelegenheit, sich selbst zu den Geschehnissen zu äußern. "Es tut mit so so so leid, was passiert ist. Ich bin sehr froh, aus dem Gefängnis raus zu sein und meine Anteilnahme geht an die Familie Suttler", so Ricardo zu den Reportern.

Ricardo Medina Jr.
Dimitri Halkidis / WENN
Ricardo Medina Jr.