Er hat eine zweifellos bildschöne Frau und ein süßes kleines Baby, das Freunden und Kollegen zufolge auch jetzt schon wunderhübsch ist - Ryan Reynolds (38) müsste sich momentan zu den wohl glücklichsten Männern der Welt zählen. Doch ist ihm das etwa gar nicht genug? Der frischgebackene Papa hat sich selbst nämlich gar nicht so schmeichelhaft über seine kleine Tochter geäußert.

Ryan Reynolds
KIKA/WENN.com
Ryan Reynolds

So erklärte der Schauspieler im Interview mit USA Today ganz unverhohlen: "Jeder denkt, dass sein Baby ein Genie sei. Die Leute finden es aber wunderbar erfrischend, wenn ich ihnen erzähle: 'Mein Baby? Totaler Durchschnitt! 100 Prozent Durchschnitt." Ups, was ist denn da passiert? Dann erklärte Ryan, dass er einen Freund hat, dessen Kind Passagen aus den Werken Anton Tschechows zitiert, und meinte: "Dieses Baby ist ein Genie." Doch schnell fügte er noch hinzu: "Cleveres Kind, aber halt es fern von mir."

Ryan Reynolds
Joel Ginsburg/WENN.com
Ryan Reynolds

Aha! Damit dürfte also klar sein: Ein Durchschnittskind ist offensichtlich das Beste, was Ryan sich hätte erträumen können.

Ryan Reynolds
Andres Otero/WENN.com
Ryan Reynolds

Wie ist es eigentlich um euer Wissen über Ryan Reynolds bestellt? Hier könnt ihr es herausfinden: