Kampf der Geschlechter bei Ex-Bachelor Paul Janke (33) und Claudia Effenberg (49). Im vergangenen Jahr noch in den Promi-Big-Brother-Container eingepfercht, scheinen sie in 2015 eher damit beschäftigt, sich gegenseitig in Schubladen zu stecken. Warum? Das wissen wohl nur die beiden selbst.

Claudia Effenberg
Facebook/Claudia Effenberg
Claudia Effenberg

Nachdem Claudia ihren Facebook-Account mit dem Foto eines offensichtlich schlecht geparkten Autos schmückte und in der Bildunterschrift felsenfest von der achtlosen Leistung eines Mannes überzeugt war, "Unglaublich! So überaus nachsichtig parkt ja wohl nur ein Mann sein Auto. Jetzt darf ich ganz alleine in diesem dunklen, verlassenen Parkhaus kilometerweit laufen. Danke, ihr Männer", meldete sich ihr Ex-Mitbewohner zu Wort.

Paul Janke
Franco Gulotta/WENN.com
Paul Janke

"Liebe Claudia Effenberg, warum soll das ein Mann gewesen sein? Steht doch offensichtlich auf einem Frauenparkplatz! Außerdem wollt ihr doch emanzipiert sein. Da braucht man doch eh keine Frauenparkplätze." Dass die speziell für Damen bereitgestellten Parkbuchten allerdings (noch) nicht über eine automatische Geschlechtserkennung verfügen, scheint Herrn Janke entgangen zu sein - aber offensichtlich ja auch dem selbsternannten "Luxusweib" Claudia.

Paul Janke
Facebook.com/BacardiPaul
Paul Janke

Die erklärt sich allerdings folgendermaßen: "Lieber Paul Janke. Ich bin mir ziemlich sicher, dass im Straßenverkehr nicht alle Klischees zutreffen, aber Rücksichtslosigkeit ist klar eine Männerdomäne. Außerdem hat Emanzipation auch ihre Grenzen, du Macho." Ein Verzicht auf sichere Parkplätze hat für die 49-Jährige nichts mit der weiblichen Selbstbestimmung zu tun. Aber egal, Paul haut noch einen drauf: "Aber Claudia Effenberg, Ich jetzt? Macho? Du schießt mit Kanonen auf Spatzen. Sehr reif. Dass Frauen immer gleich so emotional werden müssen. Aber du willst es ja so: Ich glaube schon, dass Männer besser Autofahren. Und auch einparken." Welch rasanter Schlagabtausch...

La Effenberg meint: "Das ist ja die Höhe Paul Janke!! Es mag sein, dass ihr die schickeren und schnelleren Autos kauft, aber das macht euch nicht automatisch zu besseren Fahrern. Wenn ich mich recht erinnere, bist du beim 'Bachelor' sogar vom Quad gefallen." Rumms, der hat gesessen und ja, wir erinnern uns, bei einer übermütigen Fahrt durch die Dünen, bringt der damalige Bachelor eines der kleinen Geländefahrzeuge zum Kippen und Kandidatin Katja Runiello klemmt sich darunter den Fuß ein. "Ach, Claudia Effenberg. Ich mag deine Streitlust – in der Liebe und auf der Straße keine Gnade. Ich bleibe dabei: Autofahren ein Ur-Instinkt der Männer", wettert Janke.

Dass sich die Kommentare der Facebook-User unter diesen Aussagen überschlagen, erklärt sich von selbst: Prollo-Paul und Emanzen-Effe im ungebremsten Diskurs übers Autofahren - Gott bewahre.