Dass Claudia Effenberg (48) gestern Abend als Zweitplatzierte von Promi Big Brother zurück in die Freiheit entlassen wurde, war eine echte Überraschung. So wie sie ihre Fans behandelte und andersherum sprach eigentlich alles dafür, dass die ehemalige Spielerfrau nicht gerade mit Sympathie punkten kann. Doch eine Umfrage von Promiflash beweist das Gegenteil: Zwar ist Claudia nicht übermäßig beliebt, doch sie spaltet tatsächlich die Massen.

Denn knapp 41 Prozent der Leser, in diesem Falle 773 abgegebene Stimmen, vermelden, dass Claudia bloß so lange im "Container" gelassen wurde, weil die anderen Bewohner, heißt Mia Julia (27), Janina Youssefian (31) und Co., als noch schrecklicher angesehen wurden. 577 Leser, das heißt rund 30 Prozent, hingegen geben zu, dass sie bloß für Claudia gevotet haben, um sie im Keller schmoren zu sehen. Und siehe da: Immerhin etwa 29 Prozent, also 541 Abstimmende, geben zu, dass sie echte Fans der 48-Jährigen sind. Zwar handelt es sich hierbei um die Minderheit, aber das Voting hätte schlimmer ausfallen können.

Auch die Meinungen der werten Prominenz spalten sich an Frau Effenberg. Mehr dazu könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"-Episode anschauen:

[Folge nicht gefunden]
Claudia Effenberg und Lucia Strunz bei der Secret Fashion ShowGetty Images / Hannes Magerstaedt
Claudia Effenberg und Lucia Strunz bei der Secret Fashion Show
Claudia Effenberg, Oktoberfest 2017Hannes Magerstaedt / Freier Fotograf
Claudia Effenberg, Oktoberfest 2017
Claudia Effenberg beim DKMS Life Charity Ladies Lunch in MünchenHannes Magerstaedt/Getty Images
Claudia Effenberg beim DKMS Life Charity Ladies Lunch in München


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de