Im vergangenen Jahr heimste ein ehemaliger Star der Casting-Show DSDS, nämlich der Gewinner der allerersten Staffel Alexander Klaws (31), den Sieg beim beliebten Promi-Wettbewerb Let's Dance ein. 2015 folgt ihm einer seiner ehemaligen Mitstreiter auf dem Fuße und will es ebenfalls ganz genau wissen auf dem Parkett: Daniel Küblböck (29) wird schon bald an der Seite von Otlile Mabuse sein Talent unter Beweis stellen und sich mit seinen 13 Konkurrenten messen. Ob ihm schon einmal Zweifel daran gekommen sind, dieser Herausforderung tatsächlich gewachsen zu sein?

Daniel Küblböck
Patrick Hoffmann/WENN.com
Daniel Küblböck

Gegenüber Promiflash konnte der Interpret auf diese Frage eigentlich nur sehr relaxt und schmunzelnd antworten - von etwaigen Bedenken ist da absolut keine Spur vorhanden: "Also von 'übernommen' kann man ja schon einmal gar nicht sprechen. Ich bin ein Mensch, der sich nicht so leicht übernimmt. Ich versuche eigentlich, die Dinge immer so anzupacken, dass am Ende auch etwas herauskommt. Es ist harte Arbeit und es nützt jetzt auch nichts, zu meckern." Zwar gehe er ins Fitnessstudio, doch so intensiv wie für das TV-Format hätte er noch nie trainiert - zumindest nicht auf diese Art und Weise. Durchziehen will er das Ganze aber selbstverständlich dennoch!

Daniel Küblböck und Otlile Mabuse
Patrick Hoffmann/WENN.com
Daniel Küblböck und Otlile Mabuse

Und auch seine Trainerin Otlile ist bis jetzt ziemlich optimistisch, was Daniels Fortschritte angeht, alles in allem schlägt er sich wohl sehr gut während der kräftezehrenden Vorbereitung auf den Staffelauftakt: "Wir haben schon alles gemacht: Choreo, jetzt kommt Technik, und ich freue mich eigentlich und bin zufrieden mit ihm."

Daniel Küblböck und Otlile Mabuse
Patrick Hoffmann/WENN.com
Daniel Küblböck und Otlile Mabuse