Es war wohl einer der größten Schocks der TV-Geschichte, als Schauspieler Stephen Collins (67) gestand, mehrere Kinder sexuell missbraucht zu haben. Diejenigen, die dem Eine himmlische Familie-Darsteller vor Jahren zum Opfer fielen, haben sich allerdings zum Großteil zurückgehalten, auch weil die Aussicht auf eine Strafe für Collins verschwindend gering ist. Doch April Price, die ebenfalls von ihm missbraucht wurde, schilderte nun öffentlich ihre schrecklichen Erlebnisse.

Stephen Collins
Frederick M. Brown / Freier Fotograf
Stephen Collins

Die inzwischen 44-Jährige lernte den Schauspieler während der Sommerferien bei ihrer Tante, die als Produzentin in Los Angeles arbeitete und neben dem TV-Star wohnte, kennen. Wie sie nun gegenüber der Daily Mail offenbarte, nutzte Collins gleich drei Gelegenheiten aus, um sich an dem jungen Mädchen zu vergehen. Beim ersten Mal präsentierte er sich ihr völlig nackt, als er unbekleidet über den Hof marschierte, der nächste Vorfall ereignete sich im Haus der Tante: "Er wollte mir helfen, meinen Atari zu reparieren. [...] Dann hat er sich plötzlich umgedreht und seine Hose war komplett heruntergelassen. Sein Penis hing heraus und ich war einfach geschockt. Er hat einfach so getan, als wäre nichts, also habe ich das auch getan."

Stephen Collins
Toby Canham / Getty
Stephen Collins

Ihrer Tante hat sie von diesem traumatischen Erlebnis nichts erzählt, schließlich hatte April noch nie einen Mann geküsst, geschweige denn nackt gesehen, sodass sie die Situation selbst nicht hatte einordnen können. Kurz darauf passierte es dann wieder: Stephen Collins lud April zu sich nach Hause ein, unter dem Vorwand, ihre einige Requisiten und Erinnerungen seiner bisherigen Schauspielkarriere zu zeigen. Unwissend begab sich das Mädchen in Collins' Anwesen und erlebte dort den nächsten Schock: "Er fragte, ob es okay sei, wenn er es sich bequem macht. Er ist dann ins Schlafzimmer gegangen, und als er zurückkam, war er komplett nackt. Mein Herz ist stehen geblieben, es war entsetzlich! [...] Er hat seine Genitalien genau auf meine Augenhöhe gehalten."

Stephen Collins
Getty Images
Stephen Collins

Glücklicherweise konnte sich April rechtzeitig aus der Situation befreien, bevor es zu einem noch schlimmeren Übergriff kam. Trotz allem behauptet Stephen Collins noch immer, er sei nicht pädophil.