Es war eine der erfolgreichsten TV-Serien der 90er Jahre: Eine himmlische Familie begeisterte die treuen Fans mit insgesamt 243 Folgen in elf Staffeln. Die letzte Episode lief 2007 über die Bildschirme und stimmte damit viele Anhänger sehr traurig. Nun wurde Serien-Mama Catherine Hicks (65) vor Kurzem gefragt, ob sie ein Comeback in Erwägung ziehen würde – ihre Antwort verblüffte viele.

Catherine Hicks, Schauspielerin
David Livingston/Getty Images
Catherine Hicks, Schauspielerin

"Also ich weiß es wirklich nicht. Man müsste mit dem Sarg von Stephen Collins (68) einsteigen", so Catherine gegenüber TMZ. Stephen spielte die ganze Serie über Reverend Eric Camden, das Oberhaupt der Famile. Doch vor einiger Zeit hatte der Schauspieler für einen öffentlichen Schock gesorgt, denn es stellte sich heraus, dass er sich in der Vergangenheit an drei jungen Mädchen vergriffen hat. Diese Schreckensnachricht steht natürlich im absoluten Kontrast zu der Rolle des liebenden Vaters, den er in "Eine himmlische Familie" verkörperte. Kollegin Catherine Hicks scheint sich auf jeden Fall sicher, dass ein Revival des Formats mit ihm nicht mehr möglich sei.

Stephen Collins, Schauspieler
Toby Canham/Getty Images
Stephen Collins, Schauspieler

Eine andere erfolgreiche Serie, die fast zur selben Zeit präsent war, ist Gilmore Girls. Dieses Format ist schon einen Schritt weiter und feiert bald ein großes Comeback. Im Video am Ende des Artikels erfahrt ihr mehr dazu.

Catherine Hicks und Stephen Collins
Vince Bucci/Getty Images
Catherine Hicks und Stephen Collins

Ist ein Comeback von "Eine himmlische Familie" ohne Stephen Collins möglich?

  • Ja, er sollte auch nicht mehr dabei sein
  • Nein, ohne ihn funktioniert es nicht
Ergebnisse zeigen