Jeremy Jackson wurde in den 90ern dank der Erfolgsserie "Baywatch" bekannt. An der Seite von David Hasselhoff (62) und Pamela Anderson (47) begeisterte er die Zuschauer, doch an seinen einstigen Erfolg konnte der Schauspieler nie anknüpfen. Nun bekommt wegen einer schrecklichen Nachricht wieder Aufmerksamkeit: Jeremy war in eine blutige Messerstecherei verwickelt!

Getty Images

Wie TMZ nun berichtet, soll der ehemalige Serienstar einen Mann niedergestochen haben. Jeremys Geschichte ist jedoch skurril: In einem Appartement schmiss der 34-Jährige eine Party, zu der er einige heiße Damen eingeladen hat. Währenddessen soll ein Kerl gekommen sein, der ihn ausgeraubt hat. Auf Anraten der einen Besucherin rief Jeremy einen Bekannten an, der den Räuber zur Rede stellen sollte. Stattdessen zückte er aber eine Waffe und zielte auf den Darsteller.

David Hasselhoff
WENN
David Hasselhoff

Aus Notwehr habe Jeremy Jackson gehandelt - er wollte sich lediglich verteidigen und stach mit seinem Messer mehrfach auf den Angreifer ein. Nun ermittelt die Polizei gegen den "Baywatch"-Star. Sie wollen herausfinden, ob seine Geschichte der Wahrheit entspricht.

RTL II