Dieses Spiel war wirklich ein Krimi: Erst im Elfmeterschießen fiel gestern Abend die Entscheidung zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München. Dank guter Leistung der Borussen und einigen Patzern der Bayern ging am Ende doch noch Borussia Dortmund als Sieger aus dem Spiel hervor und freut sich nun auf das Pokalfinale in Berlin.

Marco Reus und Ilkay Gündogan
Borussia Dortmund/Facebook
Marco Reus und Ilkay Gündogan

Auch einige Fans der Schwarz-Gelben hatten nicht mehr damit gerechnet, diesen Sieg noch zu holen, und auch die Spieler selbst scheinen sich nach der Entscheidung umso mehr zu freuen. Für Jürgen Klopp (47) könnte sein letzter Wunsch als Trainer bei Borussia Dortmund nun doch noch in Erfüllung gehen und so ist er natürlich mittendrin bei den Feierlichkeiten in der Kabine. Und dort wurde ordentlich Party gemacht, wie die Fotos des Vereins auf Facebook verraten. Wenn auch nicht ganz standesgemäß für die Borussen, wurde bei den Spielern und Teammitgliedern mit Weißbier angestoßen. Und selbst wenn einige nicht damit gerechnet hatten, war man bestens auf den Gewinn vorbereitet: Nach dem Spiel holten Ilkay Gündogan (24), Mats Hummels (26), Marco Reus (25) und Co. nämlich gleich die Schals und Shirts fürs DFB-Pokalfinale heraus.

Mats Hummels und Robert Lewandowski
CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images
Mats Hummels und Robert Lewandowski

Mit den Borussen freuten sich auch viele Fans vor den heimischen Fernsehern, immerhin hatte das gestrige Spiel eine unschlagbar gute Quote. 12,87 Millionen Menschen sahen das DFB-Pokalhalbfinale laut der AGF durchschnittlich, beim alles entscheidenden Elfmeterschießen waren es sogar ganze 14,79 Millionen!

Jürgen Klopp
Revierfoto/ActionPress
Jürgen Klopp