Dass in dem Rapper The Game (35) eine gewisse Bereitschaft zur Gewalt steckt, ist bekannt. Schon häufiger geriet er deshalb in die Schlagzeilen. Erst vor wenigen Wochen war es zu einem Eklat seiner Datingshow "She's Got Game" gekommen, weil er dort mit einer Waffe herumgefuchtelt hatte. Jetzt macht die Meldung die Runde, dass sich The Game wegen eines anderen Vorkommnisses freiwillig der Polizei stellte.

The Game
Instagram/losangelesconfidential
The Game

Der Musiker war laut Fox News bei einem Basketballspiel in einen gewalttätigen Vorfall mit einem sich außerhalb seiner Dienstzeit befindenden Cop verwickelt. Ein Video, das dabei entstand, überführte den 35-Jährigen, als erster mit der Schlägerei begonnen zu haben, indem er den ersten Faustschlag gegen den Polizisten führte. Wie die Polizei nun bestätigte, erschien der Rapper am Montag um die Mittagszeit freiwillig im Polizeipräsidium der Hollywood Division, um sich zu stellen. Ein Beamter namens Mike Lopez erklärte zudem, dass The Game zunächst wegen des Verdachts, kriminelle Drohungen gemacht zu haben, unter Arrest gestellt wurde, später aber gegen eine Kaution von 50.000 Dollar wieder auf freien Fuß gesetzt wurde.

The Game
Instagram.com/thegame
The Game
FayesVision/WENN.com